space

Organisation & Vernetzung

Edi Modespacher ist verschiedentlich vernetzt. Hier die wesentlichen Organisationen im Überblick

VdT

VDT Verband Deutscher Tonmeister

Der Verband Deutscher Tonmeister e.V. ist ein Berufsverband für Profis aus allen Bereichen der Audiobranche. Hervorgegangen ist der VDT aus der Deutschen Filmtonmeister-Vereinigung, die 1950 in München gegründet und auf andere Berufssparten ausgedehnt wurde. Heute gehören dem VDT weit über 1.600 Mitglieder an, die in den unterschiedlichsten Institutionen und Unternehmen tätig sind. Sie arbeiten bei Film, Funk, Fernsehen, Tonstudios, Schallplattenproduktionen, Bühnen und Veranstaltungshallen, der geräteherstellenden Industrie, der Forschung und Entwicklung oder auch in Berufen, die an die Tätigkeiten des Tonmeisters angrenzen. Als festangestellte oder freiberufliche Tonmeister, als selbstständige Unternehmer oder als Professoren und Dozenten von Ausbildungs- und Forschungsinstituten. Wobei zu den Mitgliedern des VDT natürlich auch Studenten gehören, die sich noch auf den Beruf des Tonmeisters vorbereiten.

www.tonmeister.de

SUISA

SUISA

Die SUISA ist die Genossenschaft der Urheber und Verleger von Musik. Rund 29 000 Komponisten, Textautorinnen und Musikverleger sind in der 1923 gegründeten Genossenschaft organisiert. Die SUISA zieht für sie Urheberrechtsentschädigungen ein, wenn jemand in der Schweiz und in Liechtenstein ihre Musik öffentlich nutzt. Dank Verträgen mit über 100 Schwestergesellschaften in aller Welt nimmt sie die Rechte von insgesamt zwei Millionen Rechteinhabern wahr. In Zürich, Lausanne und Lugano arbeiten rund 200 Menschen für die SUISA.

www.suisa.ch

SUISA

muse

Kulturvermittlung & MUS-E

Der gemeinnützige Verein "MUS-E Schweiz / Fürstentum Liechtenstein" wurde im Jahr 2003 gegründet mit dem Ziel, die Verbreitung des MUS-E Programm in der Schweiz zu fördern. Im Jahr 2010 wurde er mit dem Fürstentum Liechtenstein erweitert. "MUS-E Schweiz / Fürstentum Liechtenstein" ist die Dachorganisation aller regionalen MUS-E Projekte und steht in Verbindung mit der "International Yehudi Menuhin Foundation" in Brüssel, der Dachorganisation aller nationalen MUS-E Vereinen. Es ist unsere Überzeugung, dass MUS-E Kinder, über Kunst und Kreativität, in ihrer Persönlichkeit und ihrem Selbstbewusstsein stärkt und ihnen Ausgeglichenheit vermittelt. Die Kinder werden in ihren sozialen Kompetenzen und Toleranz-Fähigkeit durch MUS-E gefördert.

Seit 2007 wird der Verein von Christa Markwalder präsidiert, Juristin und Nationalrätin, Vizepräsident ist Werner Schmitt, Cellist und ehemaliger Direktor der Musikschule Konservatorium Bern.

www.kulturvermittlung.ch
www.mus-e.ch